Leadership matters.
For people, organizations
and results.

Excellent Leadership =
Transaktionale plus transformationale Führung!

Eine zeitgemäße, effektive Führungskultur inspiriert Menschen in ihrer Entwicklung – auch durch Vertrauen, Reflexion & Sinnstiftung. Sie transformiert so nachhaltig Kompetenzen und Verhalten von Mitarbeitern auf ein höheres Niveau.

High Performance Leadership 2.0 =
Followership erzeugen!

Nur das Zusammenspiel von fachlicher und sozialer Kompetenz in der Führung motiviert Mitarbeiter zu Eigeninitiative, Proaktivität & Loyalität – und schafft eine echte Bereitschaft, Bestleistungen zu erbringen.

Transformationale Führung.
Der sanfte Weg zum agilen Unternehmen!

Als Startpunkt für agilen Wandel in Organisationen implementiert Transformationale Führung sanft aber wirkungsvoll erforderliche Werte und Verhaltensweisen – ohne hierarchische Systeme zunächst gänzlich infrage – und damit die Zeichen auf Sturm - zu stellen.

Professionelle, online-basierte Instrumente
zur wirksamen Reflexion der Führungspersönlichkeit
sowie zur Entwicklung hocheffektiver Führung
und zukunftsfähiger Führungskulturen

Unser Verständnis


Unternehmenserfolg –
Eine Frage der guten Führung.

Je breiter das aktive Führungsstil-Repertoire, desto positiver das darüber geprägte Klima – und desto erfolgreicher das Unternehmen. XLNC liefert substantielle Hinweise zur Entwicklung effektiver Führungskulturen. High Performance Leadership par excellence!

Leadership matters.
Wissenschaftlich erwiesen.

Eine Vielzahl an Studien belegen: Führungskultur und Führungsverhalten haben einen messbaren Einfluss auf Motivation, Leistung, Zufriedenheit, Bindung und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter:innen – und im Ergebnis auf den Unternehmenserfolg!

Die Diagnostik


Anwendungsfelder

XLNC besteht aus drei diagnostischen Instrumenten die zu unterschiedlichen Aufgabenstellungen in unterschiedlicher Kombination eingesetzt werden. Hier zeigen wir Ihnen einige typische praktische Anwendungsfelder.

Erfolg durch exzellente Führung!

Eine effektive und zukunftsfähige Führungskultur – das erfordern dynamische Märkte, komplexe Veränderungssituationen, moderne Organisationsformen und ein sich wandelnder Anspruch an Führung mehr denn je.

XLNC bietet Unternehmen und Organisationen eine differenzierte Diagnostik, die substanzielle und praxisnahe Hinweise zur Entwicklung hoch effektiver Führungskulturen liefert. Wissenschaftlich fundiert und validiert.

Führung ist ein relevanter und mit XLNC eindeutig messbarer Erfolgsfaktor in Unternehmen.

Leadership matters!


Wissenschaftlich erwiesen

Aktuelle Studien zeigen: Führungskultur und Führungsverhalten haben einen messbaren Einfluss auf Motivation, Leistung, Zufriedenheit, Bindung und Gesundheit von Mitarbeiter:innen – und im Ergebnis auf den faktischen Unternehmenserfolg.

Das Repertoire an Führungsstilen, die eine Führungskraft ›natürlich‹ einsetzt, wird von der zugrundeliegenden Führungspersönlichkeit beeinflusst. Das Ziel besteht darin, das eigene Führungsstilportfolio in Richtung ›Full range of leadership‹ zu erweitern.

Die aktuelle Forschung zeigt, dass das aktive Führungsstil-Repertoire einer Führungskraft einen erheblichen Einfluss auf das ›gefühlte‹ Klima in ihrem Team sowie in der Folge auf dessen messbare Leistungsfähigkeit hat. Damit lässt sich ein direkter Zusammenhang zwischen der Führungskultur und dem wirtschaftlichen Unternehmenserfolg herstellen.

Transformationale Führung

In der herkömmlichen – sogenannten transaktionalen – Führungskultur motivieren Führungskräfte ihre Mitarbeiter:innen in erster Linie durch das Vereinbaren von Zielen, das Übertragen von Aufgaben und das Delegieren von Verantwortung. Gleichzeitig kontrollieren sie die Leistung, belohnen mit materiellen und immateriellen Gegenleistungen und sanktionieren unerwünschtes Verhalten durch Kritik. Das Arbeitsverhältnis ist geprägt von einem Austausch (Transaktion) von Leistung und Gegenleistung. Die moderne, transformationale Führung beschreibt hingegen eine Erweiterung dieses Konzeptes. Sie entwickelt (transformiert) Mitarbeiter:innen auf fachlicher und persönlicher Ebene. Transformationale Führungskräfte werden hierbei als sozial kompetente Vorbilder wahrgenommen und verdeutlichen den Sinn und die Bedeutung von gemeinsamen Zielen und Idealen. Mit anderen Worten: Sie verstehen es, Begeisterung und Zuversicht zu vermitteln – und somit Followership zu erzeugen.

Unser Anspruch

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, benötigen Führungskräfte zum einen eine veränderte Grundhaltung. Zum anderen aber auch eine zeitgemäß erweiterte Bandbreite an Führungsstilen in ihrem aktiven Verhaltensrepertoire, welche abhängig von der jeweiligen Situation, den handelnden Personen, dem Kontext und den verfügbaren Ressourcen eingesetzt werden.

Der Weg in die veränderte Arbeitswelt

Unternehmen, welche bisher in klassischen Strukturen denken und handeln, stehen zudem vor einer epochalen Herausforderung. Sie müssen sich aufgrund des rasant ansteigenden Komplexitätsgrades unserer (Arbeits-) Welt zunehmend agil und adaptiv organisieren. Trotz einiger Best-Practice-Beispiele muss dabei jede Organisation ihren eigenen Weg finden. Dies bedeutet in aller Regel akute unternehmerische Veränderungsschmerzen. Exzellente – also transaktionale und insbesondere transformationale – Führung ist hierbei eine Art Präventiv-Therapeutikum, welches Unternehmen helfen kann, einen sanften Weg in die veränderte Arbeitswelt zu finden.